Suche

Suche

Veranstaltungen

Zur Zeit sind keine Veranstaltungen gemeldet

Kalender

Februar 2018
<. >. <.. >..
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01. 02. 03. 04.
05. 06. 07. 08. 09. 10. 11.
12. 13. 14. 15. 16. 17. 18.
19. 20. 21. 22. 23. 24. 25.
26. 27. 28.

Legende:

vorgemerkt
 
bestätigt
 
 

Login

Login




Registrierung.
. Passwort vergessen?
.

Saisonkalender

06.01.-18.01.2015
Trainingslager in Denia
08.02.-22.02.2015
Trainingslager in Denia
7./14./21./28.03.2015
Frühlingsrennen Hindelbank
21.03.-04.04.2015
Tourenguide Denia
06.04.2015
GP Aaretal
12.04.2015
48éme Prix des vins Henri Valloton
13.-19.04.2015
Trainingslager Mojacar
01.05.2015
Rund um den Finanzplatz Frankfurt
09.05.2015
Berner Rundfahrt
17.05.2015
GP rund um Rain
25.05.2015
Pfingstrennen Ehrendingen
27.06.2015
Schweizer Meisterschaften
Strasse
03.06.-12.07.2015
Trainingslager
Französische Alpen
09.08.2015
GP Oberbaselbiet
23.08.2015
3e GP Tzamo Swiss Sportwear
.

R.I.P Agathe Liniger

11. Juni 1968 - 8. Juli 2011

Kennenlernen durfte ich Agathe in meinem allerersten Trainingslager 2003 in Italien. Dass wir später zusammen noch in viele Trainingslager fahren, wussten wir beide zu dieser Zeitpunkt noch nicht. Ich durfte eine Woche mit Agathe trainieren und bekam bereits zu dieser Zeit ihre Kraft zu spühren.

 

Agathe Leidzirkular

 

Von der Woche in Italien habe ich noch viele schöne Erinnerungen an Agathe die mir immer noch präsent sind. Am meisten aber die eine Ausfahrt, bei der sich Agathe ihre Radhose am Verschluss der Satteltasche aufscheuerte. Ich machte Agathe mit einer Berührung an ihre Radhose darauf aufmerksam. Später sagte sie mir über diese Situation, dass sie für sich noch gedacht habe, das sei ein ganz frecher Kerl, ihr einfach an die Radhose zu gehen :-).
Nach einer sehr schönen Trainingswoche, reiste Agathe dann mit dem Zug zurück in die Schweiz. Damit es ihr mit dem Gepäck einfacher ging, bot ich an, ihr Rennrad eine Woche später mit dem Auto zurück zu nehmen und es ihr vorbei zu bringen.

 

2009 Mallorca

 

Ein paar Tage später nachdem ich Agathe ihr Rennrad zurückgebracht hatte, besuchte sie mich mit ihrem Motorrad um ein Kaffee zu trinken. An dem Abend bei der Verabschiedung, gestand ich Agathe das erste Mal, dass sie mich schon ein wenig durcheinander gebracht habe. Ihre Antwort, “Es ist jetzt wohl besser, ich fahre nach Hause ….“. Später gestand sie mir, sie hätte auch etwas Intelligenteres sagen können, aber es sei ihr in diesem Augenblick nichts Besseres in den Sinn gekommen und auf der Rückfahrt, hätte sie sich bis nach Hause kaum auf die Strasse konsentrieren können. Hab Agathe mit meinem Gestäntnis, wohl auch ein wenig verwirrt :-).

 

2011 Seeland Classic2010 Seeland Classic

 

Von nun an, verabredeten wir uns immer öfter zum Radfahren und noch im selben Jahr begleitete mich Agathe mit dem VC Lyss zusammen während dem Hitzesommers in die Pyrenäen. In all den Jahren konnte und durfte ich immer wieder staunen, wo Agathe nur all die Kraft hernahm, um so stark Radfahren zu können. In unserer Anfangszeit und mit meiner noch "Eishockeyfigur" durfte ich in den Anstiegen oft mit Agathe leiden. Agathe nahm aber wenn ich wieder mal schwächelte, immer mit der ihrer speziellen Art Rücksicht auf mich. Es war so für mich immer eine sehr grosse Motivation mit ihr zu trainieren. Meine grossen Fortschritte die ich über all die Jahre auf dem Rennrad machte, verdanke ich zum grössten Teil nur Agathe, DANKE!

 

2003 Italien

2004 Galpe

 

Ab 2004 verbrachten wir unsere Ferien mehr oder weniger nur noch auf dem Rennrad. Wir fuhren nochmals nach Italien und später auch nach Calpe (Spanien). Der Höhepunkt in diesem Jahr war aber unser erste Besuch in den französische Alpen. Wir fuhren viele der legendären Pässe der Tour de France. Ich Erinnerung mich gerne daran, wie wir nach den zehn Tagen so “kaputt“ waren, dass wir immer wieder in Lachanfälle ausbrachen und diese kaum noch stoppen konnten.

 

2008 Dolomiten2006 Col de la Cayolle

 

Ab dem Frühling 2005 begannen dann auch unsere jährlichen Trainingslager auf Mallorca. Die langen Touren auf Mallorca nutzen wir als Vorbereitung für die französischen Alpen die wir nun jedes Jahr im Sommer besuchten.

Im Herbst 2005 als Saisonabschluss machten wir auch zum ersten Mal zusammen Urlaub um Windsurfen zu gehen. Da sind mir natürlich ihre ersten "lustigen" Versuche auf dem Surfbrett in ganz guter Erinnerung :-).

 

2009 Jeri

 

 

 

 

 

 

2005 Dahab

 

2007 Dahab


2008 Flescheiras

 

In all den Jahren, fuhren wir auch viele Tagestouren auf dem Rennrad. Wir fuhren in alle “Kriesen“ die es auf dem Rad gibt, erlebten gefährliche wie schöne Situationen auf den Strassen. Wir fuhren in den Regen, fuhren durch Schnee und es gab Tage, da blieb einem vor Hitze fast der Reifen auf dem Asphalt kleben. Es war aber immer ein Erlebnis an Deiner Seite zu fahren Agathe!

 

2005 Gotthardpass2007 Mallorca

 

Nach den vielen und schönen Augenblicken, den zehntausende von Kilometer die ich mit dir Agathe auf dem Rad verbringen durfte, wäre noch so viel zu erzählen.


Am 8. Juli 2011 wurdest Du Agathe mir in den französischen Alpen bei einem tragischen Radunfall brutal entrissen. Ich werde Dich an keinem Tag in meinem Leben vergessen und Du hast in meinem Herzen für immer einen sehr grossen Platz ....

 

08.07.2011 Col du Galibier

2009 Col de Lombarde

.

2011 Siegerehrung Frankfurt Rund um den Finanzplatz
.
Gedenkplatz
Kreuz an der Unfallstelle

Dieser Artikel wurde bereits 26526 mal angesehen.



.